Lokal

Siren­en­test in Taunusstein

Veröffentlicht

am

Am Sams­tag, 27. März, wer­den die Sire­nen in Tau­nus­stein in der Zeit zwi­schen zwölf Uhr und 12.30 Uhr getestet.

Dabei wird das Signal „War­nung der Bevöl­ke­rung vor beson­de­ren Gefah­ren“ geprobt. Zunächst wird ein Heul­ton von einer Minu­te Dau­er zu hören sein. Kur­ze Zeit spä­ter ertönt ein Dau­er­ton von einer Minu­te zur Ent­war­nung der Bevölkerung.

Bit­te ins­be­son­de­re wegen der Übung nicht die Stadt­ver­wal­tung, die Poli­zei oder ande­re Not­diens­te anzu­ru­fen oder ander­wei­tig zu infor­mie­ren, da es sich nur um den tur­nus­mä­ßi­gen, halb­jähr­li­chen Pro­be­alarm handelt.

Soll­te im Ernst­fall ein Alarm aus­ge­löst wer­den, ist Fol­gen­des zu tun:

  • In geschlos­se­ne Räu­me gehen und bleiben
  • Kin­der in Kita oder Schu­le las­sen, nicht losfahren
  • Fens­ter und Türen geschlos­sen halten
  • Klimaanlagen/Belüftung aus­schal­ten
  • Über die aktu­el­le Lage infor­mie­ren (Radio, Fern­se­hen, Internet)
  • 110/112 nur im Not­fall wählen

Lokal

EAW sam­melt Alt­fett für den Klimaschutz

Veröffentlicht

am

Sam­meln von alten Fet­ten und Ölen könn­te ein Bei­trag zum Kli­ma­schutz sein / Ange­bot in drei Wertstoffhöfen

Fri­tier­fet­te und Spei­se­öle beglei­ten jeden von uns tag­täg­lich in der Küche ‒ doch wohin damit, wenn sie nicht mehr benö­tigt wer­den? Die Fet­te und Öle lan­den in den meis­ten Fäl­len im Rest­müll oder im Abfluss. „Doch dort gehö­ren sie wirk­lich nicht hin und kön­nen sogar erheb­li­che Schä­den anrich­ten wie z.B. Löcher im Siphon oder als Fett­klum­pen die Abwas­ser­lei­tung ver­stop­fen“, beto­nen Betriebs­lei­tung und Geschäfts­füh­rung des Eigen­be­trie­bes Abfall­wirt­schaft (EAW). Sie such­ten dar­auf­hin nach Alter­na­ti­ven und wur­den fündig.

Der EAW glaubt mit der Akti­on „Mach gelb zu grün ‒ aus Alt­fett wird Öko­strom“ eine gute Lösung gefun­den zu haben. Ab sofort nimmt der EAW den Haus­hal­ten alten Frit­tier­fet­te und Spei­se­öle auf den Wert­stoff­hö­fen in Elt­vil­le, Idstein und Tau­nus­stein-Orlen kos­ten­frei an. Dazu braucht es aber der Unter­stüt­zung der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die soll­ten ihr gebrauch­tes Öl oder Fett aus Pfan­ne, Topf, Glas oder Frit­teu­se in han­dels­üb­li­chen Behäl­tern aus Glas, Blech oder Kunst­stoff sam­meln und in den genann­ten Wert­stoff­hö­fen abgeben.

Der Clou an der Akti­on ist, wer sich betei­ligt, ist nicht nur das alte Fett risi­ko­frei los sind, son­dern damit sogar noch einen Bei­trag zum Kli­ma­schutz leis­ten.
Wie funk­tio­niert das? Frit­tier­fet­te und Spei­se­öle sind wert­vol­le Roh­stof­fe, die sich nach­hal­tig auf­be­rei­ten las­sen, wenn sie sepa­rat ent­sorgt wer­den.
Spe­zi­al­fir­men wie der EAW Part­ner ReFood sind heut­zu­ta­ge in der Lage, in Bio­gas- und Bio­die­sel­an­la­gen aus die­sen wert­vol­len Roh­stof­fen grü­nen Strom und Wär­me zu erzeu­gen bzw. sie zu umwelt­freund­li­chem, CO2-neu­tra­lem Bio­die­sel zu verarbeiten.

So kann man schon mit 1,2 Liter altem Spei­se­öl nach­hal­ti­gen Kraft­stoff für 20 Kilo­me­ter her­stel­len. „Gemein­sam wol­len wir mit der Akti­on aus den alten Fet­ten etwas Gutes für die Umwelt machen!“, beto­nen die bei­den Betriebs­lei­ter Axel Petri und Micha­el Heil. Sie rufen die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zum Mit­ma­chen auf: „Also, machen Sie mit und fan­gen Sie an zu sam­meln! Hier kann man mit Fug und Recht sagen, dass jeder Trop­fen zählt.“

Ein klei­ner Wer­muts­trop­fen bleibt noch: Lei­der kann die­se Ent­sor­gungs­mög­lich­keit zunächst nicht flä­chen­de­ckend für das Kreis­ge­biet ange­bo­ten wer­den. Wer nicht die genann­ten Wert­stoff­hö­fe nicht nut­zen kann, dem bleibt aber der bis­he­ri­ge Ser­vice, die flüs­si­gen Fet­te über das Schad­stoff­mo­bil zu ent­sor­gen, selbst­ver­ständ­lich erhal­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Inter­es­sier­te unter www.eaw-rtk.de oder direkt beim Abfall­be­ra­tungs­team des EAW unter den Ruf­num­mern 06124 510–493 und ‑495.

Und was ist mit Motor­öl? Nor­ma­ler­wei­se soll­te Alt­öl mit dem Kauf­be­leg als Nach­weis über den Händler/die Tank­stel­le zurück­ge­ge­ben wer­den. Geht das nicht, dann bit­te den Behäl­ter sowie Lap­pen und Ölfil­ter über das Schad­stoff­mo­bil ins Recy­cling geben. Auf kei­nen Fall in der Umwelt ent­sor­gen!, so der EAW.

Elek­tro Lind
Weiterlesen

Lokal

Hel­den des Alltags

Veröffentlicht

am

Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Tau­nus­stein gibt es ab Sams­tag, 8. Okto­ber, zum Sam­meln: Im eige­nen Sti­ckeral­bum bei REWE im Aar­tal­zen­trum Blei­den­stadt. Zum Start der Akti­on zum 50-Jäh­ri­gen Bestehen der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Tau­nus­stein, gibt es ein bun­tes Pro­gramm der Feu­er­wehr vor dem REWE.

Statt Fuß­ball­stars kön­nen die Tau­nus­stei­ne­rin­nen und Tau­nus­stei­ner jetzt die ehren­amt­li­chen Hel­den des Brand­schut­zes, die Ein­satz­fahr­zeu­ge und his­to­ri­sche Fotos sam­meln und tau­schen. Das Album kos­tet fünf Euro – zwei Euro gehen davon an die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Tau­nus­stein. Die Sti­cker­tüt­chen mit fünf Sti­ckern kos­ten jeweils einen Euro. Ins­ge­samt 401 Sti­cker kön­nen gesam­melt und getauscht werden.

Die Akti­on zum 50-jäh­ri­gen Jubi­lä­um der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Tau­nus­stein ist nicht nur für die Mit­glie­der der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr selbst etwas ganz Beson­de­res: „Die Sti­cker der ehren­amt­li­chen Ein­satz­kräf­te wer­den hof­fent­lich auf Schul­hö­fen, Spiel­plät­zen und Büros getauscht und wer­den damit über­all wahr­ge­nom­men – wir freu­en uns alle sehr auf das Sam­mel­fie­ber in Tau­nus­stein“, so Stadt­brand­in­spek­tor Mar­tin Zywitza.

Zum Ver­kaufs­start am 8. Okto­ber gibt es zwi­schen elf Uhr und 16 Uhr auf dem Park­platz vor dem REWE im Aar­tal­cen­ter ein bun­tes Pro­gramm der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr mit Hüpf­burg, Feu­er­wehr­fahr­zeug und natür­lich ech­ten Feuerwehrleuten.

„Die wich­ti­ge und anspruchs­vol­le Arbeit unse­rer Ehren­amt­li­chen sichert den Brand­schutz unse­rer Stadt. Es ist wun­der­bar, dass die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr mit die­sem Sti­ckeral­bum nicht nur sicht­ba­rer wird, son­dern der Ein­satz jedes Ein­zel­nen auf beson­de­re und schö­ne Art gewür­digt wird“, so Bür­ger­meis­ter San­dro Zeh­ner und ergänzt: „In die­sem Aus­nah­me­fall kann ich nicht neu­tral blei­ben und spre­che eine kla­re Kauf­emp­feh­lung für die Sti­cker der Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den aus.“

Bis zum 12. Dezem­ber kön­nen die Alben und Sti­cker gekauft wer­den. Rea­li­siert wur­de das Sti­ckeral­bum in Zusam­men­ar­beit mit dem Ber­li­ner Start-up „Sti­cker­stars“ ohne zusätz­li­che Kos­ten für die Feu­er­wehr, und REWE Uwe Schnei­der oHG in Bleidenstadt.

Elek­tro Lind
Weiterlesen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Lokal

EAW sam­melt Alt­fett für den Klimaschutz

Sam­meln von alten Fet­ten und Ölen könn­te ein Bei­trag zum Kli­ma­schutz sein / Ange­bot in drei Wertstoffhöfen Fri­tier­fet­te und Spei­se­öle...

Lokal

Hel­den des Alltags

Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Tau­nus­stein gibt es ab Sams­tag, 8. Okto­ber, zum Sam­meln: Im eige­nen Sti­ckeral­bum bei REWE im Aar­tal­zen­trum Blei­den­stadt....

Lokal

CDU vor Ort am Frie­dens­platz in Oestrich

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag tra­fen sich Mit­glie­der des CDU Stadt­ver­ban­des zu einem Orts­ter­min in Oestrich. Auf dem Gelän­de „Frie­dens­platz 2“ mach­ten...

Lokal

Digi­ta­li­sie­rung in ambu­lan­ter Ver­sor­gung voranbringen

Das Land hat ein neu­es För­der­pro­gramm auf­ge­legt, mit dem gezielt die Digi­ta­li­sie­rung in der ambu­lan­ten medi­zi­ni­schen und pfle­ge­ri­schen Ver­sor­gung vor­an­ge­bracht...

Lokal

Aus­ga­ben für For­schung und Ent­wick­lung (FuE) in Deutsch­land seit 2005 deut­lich gestiegen

In Deutsch­land sind die Aus­ga­ben für For­schung und Ent­wick­lung in den zurück­lie­gen­den gut andert­halb Jahr­zehn­ten deut­lich gewach­sen, wie eine von...

Lokal

Zahl der Start-ups über­win­det Coro­na-Knick und steigt im Jahr 2021 wie­der an

Der Bestand an inno­va­tions- oder wachs­tums­ori­en­tier­ten jun­gen Unter­neh­men in Deutsch­land hat sich wie­der erholt. Nach dem coro­nabe­ding­ten Knick im Jahr...

Lokal

„Ein­heits­bud­deln“ im Oestrich-Win­ke­ler Stadt­wald am Tag der Deut­schen Einheit! 

Am 3. Okto­ber 2022 nimmt die Stadt Oestrich-Win­kel bereits zum vier­ten Mal an der deutsch­land­wei­ten Akti­on „Ein­heits­bud­deln“ teil. Der Ers­te...

Lokal

Abend der Agrar­wirt­schaft im Hes­si­schen Landtag

Plä­doy­er für eine star­ke hei­mi­sche Land­wirt­schaft in Hessen Ver­tre­ter aus Poli­tik, Wirt­schaft, Ver­bän­den sowie den der Land­wirt­schaft vor- und nach­ge­la­ger­ten...

Anzei­gen:

auch inter­es­sant:

Lokal

Schu­lung von Pfle­ge­el­tern im Rheingau-Taunus-Kreis

Im Sep­tem­ber haben 19 Pfle­ge­per­so­nen im Rhein­gau-Tau­nus-Kreis ihre Schu­lung erfolg­reich been­det. Der Pfle­ge­kin­der­dienst ist erfreut dar­über, dass auch zum Teil...

Lokal

Bau­ern leh­nen EU-Pflan­zen­schutz­pa­ket ab

Anläss­lich des EU-Agrar­ra­tes for­dert der Gene­ral­se­kre­tär des Deut­schen Bau­ern­ver­ban­des (DBV), Bern­hard Krüs­ken, eine grund­le­gen­de Über­ar­bei­tung der geplan­ten Rege­lun­gen zum Ein­satz...

Lokal

Land stärkt Gas­tro­no­mie im Rheingau-Taunus

Das neue Son­der­pro­gramm des Lan­des zur Stär­kung der Gas­tro­no­mie im länd­li­chen Raum kommt im Rhein­gau-Tau­nus-Kreis an. Wie die Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Petra...

Lokal

Zwei Drit­tel der mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men von gestie­ge­nen Ener­gie­prei­se betroffen 

Fast zwei Drit­tel aller klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men in Deutsch­land sehen sich aktu­ell von gestie­ge­nen Ener­gie­kos­ten betrof­fen. Das zeigt eine...

Lokal

Inter­na­tio­nal Diplo­ma­cy Initia­ti­ve zu Besuch in Straßburg

Im Rah­men der ein­mo­na­ti­gen Deutsch­land­de­le­ga­ti­on des Grün­ders und Prä­si­den­ten der Inter­na­tio­nal Diplo­ma­cy Initia­ti­ve, Tal Zel­in­ger (Tel Aviv, Isra­el), haben sich...

Lokal

Hün­stet­ten STORM besiegt Bald­ham Boars

Hün­stet­ten STORM besiegt die Bald­ham Boars im Nach­hol­spiel für das eine Woche zuvor regen­be­dingt abge­bro­che­ne Spiel 2 mit 11:1 vor­zei­tig...

Lokal

Lan­des­mit­tel­stands­fo­rum in Bad Homburg

MIT Hes­sen: Mit­tel­stand in Deutsch­land rast in die Rezes­si­on — und die Ampel sieht zu Die­sen Frei­tag kom­men in Bad Hom­burg...

Blaulicht

Ein­bruch in Keme­ler Supermarkt

In der Nacht von Diens­tag auf Mitt­woch sind Unbe­kann­te in einen Super­markt in Kemel ein­ge­bro­chen. Die Poli­zei wur­de am Mitt­woch­mor­gen...

Lokal

Jugend­feu­er erfolg­reich bei der höchs­ten Aus­zeich­nung der Deut­schen Jugendfeuerwehr

14 Mäd­chen und Jun­gen der Jugend­feu­er­weh­re­nOestrich-Win­kels aus allen vier Stadt­tei­len haben am ver­gan­ge­nen Sams­tag die Leis­tungs­span­ge erfolg­reich erwor­ben, die höchs­te Aus­zeich­nung...

Lokal

Tag der pfle­gen­den Angehörigen

Am 6. Okto­ber fin­det der „Euro­päi­sche Tag der pfle­gen­den Ange­hö­ri­gen“ statt, um auf die Situa­ti­on der zahl­rei­chen Men­schen auf­merk­sam zu...

Lokal

Sport­mi­nis­ter emp­fängt neu gewähl­ten Vor­stand der Sport­ju­gend Hessen

Sport­mi­nis­ter Peter Beuth hat den neu gewähl­ten Vor­stand der Sport­ju­gend Hes­sen im Hes­si­schen Minis­te­ri­um des Innern und für Sport emp­fan­gen....

Lokal

Rest­kar­ten für das Krimi­din­ner in Zorn

Im Thea­ter­stück “Schatz im Schacht” geht um das Geheim­nis der Schie­fer­gru­be Her­ma­ni und unge­klär­te Todes­fäl­le in der Gemar­kung Zorn. Las­sen Sie...