Wirtschaft

Pas­sa­gier­zah­len bei der Bahn bre­chen ein

Veröffentlicht

am

Auf 5,7 Mil­li­ar­den Euro taxiert die Deut­sche Bahn ihren Ver­lust für 2020. Schuld ist die Coro­na-Kri­se und der damit ver­bun­de­ne Pas­sa­gier­rück­gang. Nutz­ten laut Zah­len des Sta­tis­ti­schen Bun­des­amts im ers­ten 2019 noch 151 Mil­lio­nen Fahr­gäs­te den Eisen­bahn-Fern­ver­kehr, waren es im ver­gan­ge­nen Jahr nur noch 81,5 Mil­lio­nen. Der Ein­bruch der Pas­sa­gier­zah­len um rund 46 Pro­zent bei unver­än­der­tem Ange­bot hat auch dafür gesorgt, dass die Schul­den des Staats­kon­zerns auf über 30 Mil­li­ar­den Euro gestie­gen sind. Auch der Aus­blick für das lau­fen­de Jahr ist nega­tiv. Erst für 2022 rech­net das Unter­neh­men mit einer Rück­kehr in die Gewinnzone.

Lokal

VC-Markt im Stimmungshoch

Veröffentlicht

am

Der Stim­mungs­auf­schwung auf dem deut­schen Ven­ture Capi­tal-Markt setzt sich auch im 2. Quar­tal 2021 fort. Der Geschäfts­kli­ma­in­di­ka­tor des Früh­pha­sen­seg­ments steigt um 10,5 Zäh­ler auf 37,8 Sal­den­punk­te und mar­kiert damit einen neu­en Best­wert. Das Geschäfts­kli­ma wird dabei maß­geb­lich durch die Geschäfts­er­war­tun­gen beflü­gelt, wäh­rend sich die aktu­el­le Geschäfts­la­ge nur leicht bes­sert. Der Indi­ka­tor für die aktu­el­le Geschäfts­la­ge steigt um 4,6 Zäh­ler auf 36,0 Sal­den­punk­te, der Indi­ka­tor für die Geschäfts­er­war­tung deut­lich um 16,4 Zäh­ler auf 39,6 Sal­den­punk­te. Die Erwar­tun­gen auf Sicht von 6 Mona­ten waren somit noch nie höher.
 
Die Ent­wick­lung von ins­be­son­de­re drei Kli­ma­kom­po­nen­ten hat das Rekord­kli­ma befeu­ert: des Fund­rai­sin­gs, der Exit­mög­lich­kei­ten und der Stär­ke des Deal­flows. Alle drei Indi­ka­to­ren haben neue Best­mar­ken gesetzt. Das Fund­rai­sin­gkli­ma toppt knapp sei­nen bis­he­ri­gen Best­wert von Anfang 2019 auf­grund deut­lich gestie­ge­ner Erwar­tun­gen auf Sicht von 6 Mona­ten. Beim Exit­kli­ma haben sowohl die Beur­tei­lung der Lage als auch der Erwar­tun­gen deut­lich zuge­legt. Der bis­he­ri­ge Best­wert vom Herbst 2018 konn­te hier klar über­trof­fen wer­den. Die Beur­tei­lung der Stär­ke des Deal­flows ist knapp bes­ser als der bis­he­ri­ge Best­wert von Herbst 2016, ermög­licht durch deut­lich gestie­ge­ne Erwar­tun­gen auf 6‑Mo­nats-Sicht.
 
Die stärks­te Ver­än­de­rung zeigt sich bei der Zufrie­den­heit mit den Ein­stiegs­be­wer­tun­gen, deren Indi­ka­tor um 33 Punk­te auf ein All­zeit­tief ein­ge­bro­chen ist – auch das senk­te die Inves­ti­ti­ons­be­reit­schaft. Tat­säch­lich sind im 2. Quar­tal die Deal­vo­lu­men ab Serie A / Run­de 1‑Finanzierungen merk­lich ange­stie­gen. Zudem erreich­ten drei neue Start-ups erst­mals eine Bewer­tung von 1 Mrd. USD und damit den Sta­tus von „Ein­hör­nern“.
 
„Zwei Mega­deals über jeweils rund 1 Mrd. US-Dol­lar haben den deut­schen VC-Markt im zwei­ten Quar­tal auf ein neu­es Level gehievt, die Stim­mung über­trifft alles bis­her Gese­he­ne“, sagt Dr. Frit­zi Köh­ler-Geib, Chef­volks­wir­tin der KfW. „Ledig­lich die gestie­ge­nen Ein­stiegs­be­wer­tun­gen sind für vie­le Inves­to­ren ein Ärger­nis, haben bis­her jedoch kei­nen maß­geb­li­chen Ein­fluss auf das Geschäfts­kli­ma. Die Ent­wick­lung der Deal­vo­lu­men deu­tet dar­auf hin, dass sich die Bewer­tun­gen vor allem bei Fol­ge­fi­nan­zie­rungs­run­den erhöht haben und weni­ger bei Seed-Finan­zie­run­gen. Das kann man auch als Erfolg sehen, näm­lich dass den deut­schen Start-ups, die sich ‚eta­blie­ren‘ konn­ten, mitt­ler­wei­le mehr zuge­traut wird.“
 
“Das zwei­te Quar­tal war gekenn­zeich­net durch rege Inves­ti­ti­ons­tä­tig­keit und nicht zuletzt eini­ge her­aus­ra­gen­de Finan­zie­rungs­run­den. Immer mehr Ein­hör­ner sind ein gro­ßer Erfolg für die Grün­der und ihre Inves­to­ren. Dies spricht für die deut­schen Star­tups und freut uns sehr“, sagt Ulri­ke Hin­richs, geschäfts­füh­ren­des Vor­stands­mit­glied des BVK. „Nicht zuletzt die Zufrie­den­heit mit dem Fund­rai­sing- und Exit-Umfeld hei­zen die Stim­mungs­eu­pho­rie wei­ter an. Die Kehr­sei­te der Medail­le ist das all­ge­mein sehr hohe Bewer­tungs­ni­veau, das inzwi­schen auch in frü­hen Run­den auf­ge­ru­fen wird. Die Skep­sis dem­ge­gen­über scheint bereits auf die Inves­ti­ti­ons­be­reit­schaft der VCs zu schla­gen. Die Her­aus­for­de­rung besteht dar­in, dass die Star­tups ihre hohen Bewer­tun­gen auch lang­fris­tig recht­fer­ti­gen müssen.“

Weiterlesen

Lokal

Alter­na­ti­ve für den länd­li­chen Raum?

Veröffentlicht

am

Welt­raumin­ter­net bereit für die Beta-Phase

Bereits seit Febru­ar läuft die Beta-Pha­se des Satel­li­ten­in­ter­nets Star­link. Wer sein Inter­net aus der Erd­um­lauf­bahn bezie­hen will muss der­zeit 99 Euro im Monat bezah­len. Das Ange­bot rich­tet sich nach Unter­neh­mens­an­ga­ben bis­lang aber aus­schließ­lich an US-Kun­den. Dort soll Star­link die unge­fähr 60 Mil­lio­nen Men­schen in länd­li­chen und abge­le­ge­nen Gebie­ten mit schnel­lem Inter­net ver­sor­gen. Aktu­ell sind laut spacex­stats bereits 1.317 Satel­li­ten in der Umlauf­bahn. Die Sei­te nutzt nach eigen Anga­ben die SpaceX-Api. Ande­re Quel­len schrei­ben von 1.385 Satel­li­ten im All. Bis 2027 sol­len es an die 12.000 werden.

Weiterlesen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Blaulicht

Motor­rol­ler in Rüdes­heim gestohlen

Im Zeit­raum von Diens­tag­mor­gen bis Mitt­woch­nach­mit­tag wur­de ein roter Motor­rol­ler der Mar­ke “Ital­jet” von einem Park­platz in der Stra­ße “An...

Lokal

Hes­si­scher Lese­för­der­preis Welt­ret­ter-Biblio­thek für Rheingau-Taunus-Kreis

Land­rat Frank Kili­an und Koope­ra­ti­ons­team erfreut über Auszeichnung Das Netz­werk Lese­för­de­rung Rhein­gau-Tau­nus e. V. wird für die Gestal­tung der „Welt­ret­ter-Biblio­thek-to-go“...

Lokal

Deut­sche Wirt­schaft vor schwie­ri­gem Winter

Auf­hol­ef­fek­te bei den kon­takt­in­ten­si­ven Dienst­leis­tun­gen sorg­ten trotz hart­nä­cki­ger Ange­bots­eng­päs­se in der Indus­trie für ein kräf­ti­ges deut­sches Wachs­tum von 1,7 %...

Lokal

Frei­wil­li­ge Kon­takt­be­schrän­kun­gen und AHA-Regeln

Land­rat Kili­an und die Bür­ger­meis­ter appel­lie­ren an die Bevölkerung In Zei­ten von stei­gen­den Coro­na-Infek­ti­ons­zah­len haben die AHA-Regeln – Abstand, Hygie­ne...

Lokal

CDU Oestrich-Win­kel lehnt Steu­er­erhö­hun­gen ab

Nach ein­ge­hen­der Bera­tung des Ent­wurfs des Haus­halts­pla­nes für 2022 spricht sich die CDU-Frak­ti­on im Oestrich-Win­ke­ler Stadt­par­la­ment gegen die vor­ge­schla­ge­ne Steu­er­erhö­hung aus....

Lokal

Ein­füh­rung der neu­en Bus­li­nie 570 von Aar­ber­gen nach Limburg

Ab dem Fahr­plan­wech­sel 12. Dezem­ber 2021 gibt es auch eine offi­zi­el­le Ver­ein­ba­rung zwi­schen dem Rhein-Main-Ver­kehrs­ver­bund (RMV) und dem Ver­kehrs­ver­bund Rhein-Mosel...

Lokal

Cari­tas star­tet digi­ta­len Mitmachkalender

Das Netz­werk „Spen­den Stif­ten Strah­len – Cari­tas im Bis­tum Lim­burg“ star­tet einen Online-Advents­ka­len­der für Groß und Klein und möch­te vie­le...

Lokal

Arz­nei­mit­tel­ver­sor­gung: Koali­ti­ons­ver­trag ist ver­pass­te Chan­ce für mehr Innovation

“Die im Koali­ti­ons­ver­trag vor­ge­stell­ten Plä­ne sind nicht aus­rei­chend, um die Arz­nei­mit­tel­ver­sor­gung und ‑for­schung nach­hal­tig zu sichern. Der ange­kün­dig­te Büro­kra­tie­ab­bau ist...

Anzei­gen:

auch inter­es­sant:

Lokal

Freie Fahrt nur mit frei­er Sicht

Pünkt­lich zum ers­ten Advents­wo­chen­en­de rech­net der Wet­ter­dienst für Hes­sen in den Höhen­la­gen mit Schnee. Auto­fah­rer soll­ten spä­tes­tens jetzt die letz­ten...

Lokal

Coro­na-Kri­se lässt M&A‑Deals im Mit­tel­stand einbrechen

Klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men in Deutsch­land sind für Inves­to­ren aus dem In- und Aus­land grund­sätz­lich gefrag­te Zie­le bei Fusio­nen und...

Lokal

Land unter­stützt 101 Betrie­be im Rheingau

Die Steil­la­gen­för­de­rung des Lan­des wird im Rhein­gau und an der Berg­stra­ße sta­bil nach­ge­fragt. Wie die Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Petra Mül­ler-Klep­per auf ihre...

Lokal

CDU Idstein wählt neu­en Vorstand

Unter strik­ter Anwen­dung der 3G- Regel traf sich die CDU Idstein zur obli­ga­to­ri­schen Mit­glie­der­ver­samm­lung in der Wil­li-Mohr-Hal­le in Heftrich, die...

Lokal

Nas­pa reagiert auf ver­än­der­tes Kundenverhalten

Zusam­men­ar­beit mit Volks­ban­ken wird ausgebaut Das Kun­den­ver­hal­ten hat sich durch die Coro­na-Pan­de­mie nach­hal­tig ver­än­dert. Die Nut­zung von Bar­geld, aber auch...

Lokal

Zulas­sungs­stel­le in Bad Schwal­bach am 29. Novem­ber und 15. Dezem­ber geschlossen

Wegen einer inter­nen Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tung bleibt die Zulas­sungs­be­hör­de Bad Schwal­bach am Mon­tag, 29. Novem­ber und am Mitt­woch, 15. Dezem­ber 2021 ganz­tä­gig...

Lokal

Eine Akti­on zum Anfas­sen und Probesitzen

Der vom Rhein­gau-Tau­nus-Kreis und sei­nem Kom­pe­tenz­zen­trum Erneu­er­ba­re Ener­gien ver­an­stal­te­te „Tag der E‑Mobilität“ zog die Besu­cher in die Idstei­ner Innenstadt In...

Lokal

Betrü­ger erbeu­ten Bar­geld nach Schock­an­ruf in Bad Schwalbach

Betrü­ger erbeu­te­ten eine grö­ße­re Men­ge Geld nach einem soge­nann­ten “Schock­an­ruf-Betrug”. Die skru­pel­lo­sen Unbe­kann­ten kon­tak­tier­ten tele­fo­nisch eine 60-Jäh­ri­ge und gau­kel­ten ihr...

Lokal

För­de­rung neu­er Lade­sta­tio­nen für Elek­tro­mo­bi­li­tät in Unter­neh­men und Kom­mu­nen gestartet

Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ver­kehr und digi­ta­le Infra­struk­tur (BMVI) und die KfW haben neue Zuschuss­pro­gram­me zur Errich­tung neu­er Lade­sta­tio­nen für Elek­tro­au­tos...

Lokal

Wett­be­werb „Die bes­ten Dorf­gast­häu­ser in Hes­sen“ gestartet

Das Land hat den Wett­be­werb „Die bes­ten Dorf­gast­häu­ser in Hes­sen“ gestar­tet. Hier­auf wei­sen die Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Petra Mül­ler-Klep­per und Peter Beuth...

Blaulicht

Toter und Ver­letz­te bei Wohnungsbrand

Bei einem Woh­nungs­brand in einem mehr­stö­cki­gen Wohn­haus in der Tau­nus­stei­ner Les­sing­stra­ße kam in der Nacht zum Mitt­woch der 25 Jah­re...

Lokal

Rück­schlag für Grün­dungs­geist jun­ger Erwach­se­ner durch Corona-Krise

Die Coro­na-Kri­se lässt den Wunsch nach beruf­li­cher Selbst­stän­dig­keit sin­ken, wie eine neue Ana­ly­se von KfW Rese­arch auf Basis des KfW-Grün­dungs­mo­ni­tors...