Kultur

„Ab in die Mit­te! Die Innenstadt-Offensive“

Veröffentlicht

am

Der Lan­des­wett­be­werb „Ab in die Mit­te! Die Innen­stadt-Offen­si­ve“ geht in die nächs­te Run­de. Wie die Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Petra Mül­ler-Klep­per und Peter Beuth mit­tei­len, ist die Aus­schrei­bung für 2021 erfolgt. Sie ermun­tern Kom­mu­nen und pri­va­te Initia­ti­ven im Rhein­gau-Tau­nus, sich mit Pro­jekt­ideen für leben­di­ge Innen­städ­te zu bewer­ben. Gesucht und geför­dert wer­den bei­spiel­haf­te kom­mu­na­le und pri­vat initi­ier­te Kon­zep­te und Stra­te­gien für die nach­hal­ti­ge Stär­kung und Ent­wick­lung der Zentren.

„Gera­de ange­sichts der Coro­na-Pan­de­mie ist es eine gro­ße Her­aus­for­de­rung, die Kern­be­rei­che als Han­dels- und Lebens­raum sowie Erleb­nis­ort zu erhal­ten. Gefragt sind Aktio­nen und Initia­ti­ven, die der aktu­el­len Situa­ti­on Rech­nung tra­gen. Das Preis­geld, das mit der Aus­zeich­nung ver­bun­den ist, hilft bei der Umset­zung“, so die CDU-Poli­ti­ker. Ins­ge­samt ste­hen 160.000 Euro bereit. Für ein Pro­jekt kön­nen bis zu 25.000 Euro bewil­ligt werden.

Bei­spiel­haft und vor­bild­lich ist nach den Wor­ten der Abge­ord­ne­ten die Initia­ti­ve der Gei­sen­hei­mer Aktiv Grup­pe e.V., deren Kon­zept „Ein­kau­fen in Gei­sen­heim“ beim letzt­jäh­ri­gen Wett­be­werb aus­ge­zeich­net und mit einem Preis­geld von 8.000 Euro unter­stützt wur­de. Mül­ler-Klep­per und Beuth erin­nern dar­an, dass auch 2019 ein Preis­trä­ger aus dem Rhein­gau-Tau­nus kam: die Freie Initia­ti­ve Stadt­gar­ten Bad Schwal­bach. Ihr wur­den für die Schaf­fung von Begeg­nungs­punk­ten unter dem Mot­to „Bad Schwal­bach mit allen Sin­nen genie­ßen“ 15.000 Euro zur Ver­fü­gung gestellt.

Inves­ti­ti­ons­pro­gramm wird vorbereitet

Mit der Innen­stadt-Offen­si­ve len­ke das Land gemein­sam mit Part­nern aus dem öffent­li­chen Bereich und der pri­va­ten Wirt­schaft als Public Pri­va­te Part­ners­hip das Augen­merk auf die Zen­tren. Ziel sei­en neue Impul­se für die Stadt­ent­wick­lung. Dabei belas­se man es nicht bei einem Wett­be­werb. Es sei geplant, den Etat des Coro­na-Son­der­ver­mö­gens für Maß­nah­men zu nut­zen, die die Innen­städ­te wie­der attrak­ti­ver zu machen und regio­na­le Ange­bo­te fördern.

Das „Bünd­nis für die Innen­stadt“, das Ende letz­ten Jah­res gemein­sam mit den Kom­mu­na­len Spit­zen­ver­bän­den, den hes­si­schen Hand­werks­kam­mern, dem Hes­si­sche Indus­trie- und Han­dels­kam­mer­tag und dem Hotel- und Gas­tro­no­mie­ver­band DEHOGA Hes­sen gegrün­det wur­de, erar­bei­te der­zeit die kon­zep­tio­nel­le Grund­la­ge. „Ziel des Bünd­nis­ses ist es, einen Zukunfts­plan für die hes­si­schen Innen­städ­te zu ent­wi­ckeln, der vom Land Hes­sen mit 40 Mil­lio­nen Euro unter­stützt wird und bis Ende 2023 lau­fen soll“, kün­dig­ten die Abge­ord­ne­ten an.

Bewer­bungs­un­ter­la­gen für den Wett­be­werb „Ab in die Mit­te!“ und wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es unter www.abindiemitte-hessen.de. Ein­sen­de­schluss ist am 14. Febru­ar 2021.

Kultur

Bier­ab­satz seit Jahr­zehn­ten rückläufig

Veröffentlicht

am

8,7 Mil­li­ar­den Liter Bier haben die deut­schen Braue­rei­en laut einer Pres­se­mel­dung des Sta­tis­ti­schen Bun­des­am­tes ver­gan­ge­nes Jahr abge­setzt — das ent­spricht einem Rück­gang von rund 21 Pro­zent seit der Jahr­tau­send­wen­de. Der Coro­na-Lock­down hat den Absatz 2020 noch­mals ver­rin­gert. Der Rück­gang im Ver­kauf beträgt etwa 5,5 Pro­zent bezie­hungs­wei­se 508 Mil­lio­nen Liter gegen­über 2019. Vor allem die Schlie­ßung der Gas­tro­no­mie und der Aus­fall vie­ler Groß­ver­an­stal­tun­gen wir­ken sich nega­tiv auf den Kon­sum aus. In den Mona­ten April (-17,3 Pro­zent) und Mai (-13 Pro­zent) war der Rück­gang beson­ders stark. Die locke­ren Beschrän­kun­gen in den Som­mer­mo­na­ten sorg­ten dann für einen erhöh­ten Bier­ab­satz, bevor die Restrik­tio­nen im März wie­der stren­ger wur­den und den Kon­sum senk­ten. Der Sta­tis­ta Con­su­mer Mar­ket Out­look pro­gnos­ti­ziert für die kom­men­den Jah­re aller­dings einen leich­ten Anstieg des Bier­kon­sums in Deutschland.

Weiterlesen

Kultur

Stu­di­en­gän­ge Wein­bau und Oeno­lo­gie prä­sen­tie­ren digi­ta­le Medienprojekte

Veröffentlicht

am

Im März 2001 sorg­te Gei­sen­heim mit dem inter­na­tio­na­len „Fine Wine-Event Ries­ling Wor­d­wi­de“, der ers­ten Online-Wein­pro­be mit zwölf Ries­lin­gen und Teil­neh­men­den rund um den Glo­bus, für Furo­re. Fast 20 Jah­re soll­te es noch dau­ern, bis Online-Tas­tings auch in den deut­schen Wohn­zim­mern ankom­men: Die Coro­na-Pan­de­mie hat digi­ta­len For­ma­ten – gera­de in Ver­bin­dung mit einer digi­ta­len und schnel­len Sup­ply Chain – einen unglaub­li­chen Auf­schwung ver­lie­hen. Online-Wein­pro­ben bie­ten heu­te Wein­gü­ter aller deut­schen Anbau­ge­bie­te an.

Dass Gei­sen­hei­mer immer noch Mit- und Vor­den­ker der Wein- und Geträn­ke­bran­che sind, zei­gen die Erst­se­mes­ter­stu­die­ren­den der Stu­di­en­gän­ge Wein­bau und Oeno­lo­gie, Geträn­ke­tech­no­lo­gie und Inter­na­tio­na­le Wein­wirt­schaft beim 8. BDO Web-Semi­nar „Digi­ta­li­sie­rung und Neue Medi­en“ am Frei­tag, 12. Febru­ar 2021, ab 18:00 Uhr. Sie prä­sen­tie­ren dann die Ergeb­nis­se ihrer Pro­jekt­ar­bei­ten rund um neue Wege in und Mög­lich­kei­ten für die digi­ta­li­sier­te Welt.

Ins­ge­samt elf Pro­jekt­grup­pen, die von nam­haf­ten Lehr­be­auf­trag­ten wie dem Mann mit Hut Lukas Krauß, Frank Schulz, Abtei­lungs­lei­tung Kom­mu­ni­ka­ti­on beim Deut­schen Wein­in­sti­tut, hr-Jour­na­list Dr. Alex Jaku­bow­ski oder Wolf­gang Jun­glas vom SWR betreut wur­den, stel­len in einer kurz­wei­li­gen Online-Ver­an­stal­tung die Ergeb­nis­se ihrer Arbeit vor. Wie wird mei­ne Online-Wein­pro­be zum Erfolg? Ist Social Media nur Gedöns? Oder kann ein Start-up damit auf die Über­hol­spur wech­seln? Hilft ein Wine­Game, Kun­den zu gewin­nen? Und wel­che Macht haben Bil­der in einer digi­ta­len Welt der Reiz­über­flu­tung noch? Die­se Fra­gen beant­wor­ten die Stu­die­ren­den im Rah­men des Web-Semi­nars; das bes­te Medi­en­pro­jekt wird zum Abschluss tra­di­tio­nell mit dem „Gol­de­nen Win­gerts­knor­zen“ ausgezeichnet.

Die Aus­bil­dung ihrer Stu­die­ren­den am Puls der Zeit und der Tech­nik hat an der Hoch­schu­le Gei­sen­heim, wo aktu­el­le wis­sen­schaft­li­che Erkennt­nis­se immer auch in die Leh­re ein­flie­ßen, hohe Prio­ri­tät. Die aktu­el­le Situa­ti­on zeigt, wie­so das wich­tig ist, um wirt­schaft­lich nicht ins Hin­ter­tref­fen zu gera­ten: Betrie­be, die vor einem Jahr gera­de ein­mal einen müden Web­auf­tritt hat­ten, tum­meln sich heu­te fast wie selbst­ver­ständ­lich in den Sozia­len Medi­en und pro­du­zie­ren Online-Wein- und Geträn­ke­pro­ben. Click Rate, KPI und SEO gehö­ren zum Grund­wort­schatz einer Bran­che, die lan­ge Zeit vor allem in der ana­lo­gen Welt zu Hau­se war. 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung zum Web-Semi­nar „Digi­ta­li­sie­rung und Neue Medi­en“ unter www.hs-geisenheim.de/medienprojekte sowie https://veranstaltungen.hs-geisenheim.de/event/a0hEaQ/web-seminar-digitalisierung-und-neue-medien.

Weiterlesen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Lokal

Aus­lands­um­sät­ze des deut­schen Mit­tel­stands bre­chen um 17 % auf 494 Mrd. EUR ein

Nach­fra­ge­rück­gän­ge im Aus­land, Stö­run­gen in inter­na­tio­na­len Lie­fer­ket­ten, Trans­port­schwie­rig­kei­ten und Grenz­kon­trol­len haben in der Coro­na-Kri­se zu einem dras­ti­schen Ein­bruch des deut­schen...

Lokal

All­ge­mei­ne Sozi­al­be­ra­tung in Gei­sen­heim auch online

För­de­rung durch die Deut­sche Fern­seh­lot­te­rie mit knapp 111.000 Euro Die Wege im Rhein­gau-Tau­nus-Kreis kön­nen lang sein – beson­ders für die,...

Lokal

Strom für STORM

Der BSC Hün­stet­ten STORM e.V. freut sich, ein wich­ti­ges Etap­pen­ziel in Sachen “Strom­an­schluss für das Dick­man Field”, Am Hümes in...

Lokal

„Tag der klei­nen For­scher“ in Kitas, Hor­ten und Grundschulen

Am 16. Juni 2021 fin­det der jähr­li­che Akti­ons­tag der Stif­tung „Haus der klei­nen For­scher“ statt. Der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Klaus-Peter Willsch (CDU)...

Lokal

Aus­bil­dungs­plät­ze für Hauptschüler

Betrie­be im Kreis kön­nen Zuschüs­se erhalten Unter­neh­men im Rhein­gau-Tau­nus kön­nen vom Land Zuschüs­se erhal­ten, wenn sie Haupt­schü­le­rin­nen und Haupt­schü­ler direkt...

Lokal

MBA-Fern­stu­di­en­gang „Manage­ment in der Wein­wirt­schaft“ stößt auf gro­ßes Interesse

Die Hoch­schu­le Gei­sen­heim und das zfh – Zen­trum für Fern­stu­di­en im Hoch­schul­ver­bund begrü­ßen zum Start des Pro­gramms für Fach- und...

Lokal

Zwi­schen­er­geb­nis der Homeoffice-Umfrage

„Was ver­mis­sen Sie bei der Arbeit im Home-Office?“, das ist eine der Fra­gen, die die aktu­el­le Umfra­ge der GWW Wies­ba­de­ner...

Anzeige

Steck­schuss – Eine Krimi-Groteske

Steck­schuss – Eine Krimi-Groteske Ein Schuss in der Nacht! Oder war es nur die Fehl­zün­dung eines Mopeds? Drei Stun­den spä­ter...

Anzei­gen:

auch inter­es­sant:

Lokal

För­de­rung des behin­der­ten­ge­rech­ten Umbaus von selbst­ge­nutz­tem Wohneigentum

Für die Besei­ti­gung bau­li­cher Hin­der­nis­se im selbst­ge­nutz­ten Wohn­ei­gen­tum steht dem Rhein­gau-Tau­nus-Kreis auch im aktu­el­len Jahr wie­der ein Kon­tin­gent aus Mit­teln...

Lokal

FDP Oestrich-Win­kel for­dert „Tübin­ger Modell“

Das „Tübin­ger Modell“ stellt eine pro­ba­te Mög­lich­keit dar, das sozia­le und gesell­schaft­li­che Leben wie­der ein Stück weit zulas­sen zu wol­len...

Lokal

Wett­be­werb „Akti­on Genera­ti­on – loka­le Fami­li­en stär­ken“ 2021 gestartet

Die sieb­te Run­de des Wett­be­werbs „Akti­on Genera­ti­on – loka­le Fami­li­en stär­ken“ ist gestar­tet. Der Wett­be­werb dient als Aus­zeich­nung für gelun­ge­ne...

Lokal

Mit­glie­der von Feu­er­weh­ren wer­den geimpft

Coro­na-Kri­sen­stab: Mit­glie­der der Feu­er­weh­ren sind auf­ge­ru­fen / Abspra­che mit den Bürgermeistern Der Coro­na-Kri­sen­stab möch­te den Mit­glie­dern der Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren im...

Lokal

Digi­ta­ler Test-Dri­ve-in für bis zu 1.000 Tests pro Tag bei IKEA

Click, test & meet: Auf dem Außen­ge­län­de von IKEA Wal­lau in Hof­heim ermög­licht Pre­ven­tim ab sofort Tei­löff­nun­gen des Ein­zel­han­dels auch...

Lokal

Inves­ti­ti­ons­zu­schüs­se für Landwirte

Das Bun­des­land­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um hat den Start­schuss für die zwei­te Antrags­run­de des „Inves­ti­ti­ons­pro­gramms Land­wirt­schaft“ gege­ben. Land­wir­te, die an einer För­de­rung inter­es­siert sind, müs­sen sich...

Lokal

Wei­ter­bil­dung bricht in Coro­na-Kri­se ein

Die betrieb­li­che Wei­ter­bil­dung im Mit­tel­stand ist im Coro­na-Jahr 2020 regel­recht ein­ge­bro­chen:38 % der klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men haben die Wei­ter­bil­dungs­ak­ti­vi­tä­ten...

Lokal

„Sie waren ein wich­ti­ger Bestand­teil unse­res Kreishauses“

Ver­ab­schie­dung von zehn Sol­da­ten vom Batail­lon für Elek­tro­ni­sche Kampf­füh­rung 932 der Bun­des­wehr aus Fran­ken­berg unter dem Kom­man­do von Haupt­feld­we­bel Niko­lai Klaas...

Lokal

Chris­ti­an Ros­sel neu­er Kreisbrandinspektor

Als jeman­den, der Feu­er­wehr tag­täg­lich 100-pro­zen­tig lebt“, stuft Rei­ner Oswald, stell­ver­tre­ten­der Lei­ter im Fach­dienst Brand‑, Kata­stro­phen­schutz und Ret­tungs­dienst der Kreis­ver­wal­tung,...

Lokal

För­der­gel­der für die Hoch­schu­le Geisenheim

Mit dem vom Bun­des­tag bewil­lig­ten Pro­gramm zur Inno­va­ti­ons­för­de­rung unter­stützt das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ernäh­rung und Land­wirt­schaft im Rah­men der Bekannt­ma­chung über...

Blaulicht

31-Jäh­ri­ge nach Poli­zei­ein­satz in Gewahrsam

Eine 31-jäh­ri­ge Frau aus einem Nie­dern­hau­se­ner Orts­teil hat in der ver­gan­ge­nen Nacht durch ihr Ver­hal­ten für einen grö­ße­ren Poli­zei­ein­satz gesorgt....

Lokal

Kre­dit­nach­fra­ge der Unter­neh­men bleibt verhalten

Kre­dit­zu­gang für Mit­tel­stand schwieriger Auch zu Beginn des Jah­res 2021 ver­harrt die Nach­fra­ge der Unter­neh­men nach Bank­kre­di­ten in Deutsch­land auf...