Reisen

Ham­burg — HeimatMomente

Veröffentlicht

am

50 Mikro­aben­teu­er zum Ent­de­cken und Genießen

Ham­burg – die nor­di­sche Han­se­stadt ist so viel mehr als Elb­phil­har­mo­nie, Hafen und Ree­per­bahn. Die Metro­po­le, reich an Was­ser und Grün, bie­tet näm­lich eine Fül­le an ver­bor­ge­nen Spots der Kul­tur, Geschich­te, Gas­tro­no­mie oder Natur, die selbst man­chem Ham­bur­ger noch unbe­kannt sind. Sei­en es nun beson­de­re Muse­en oder Gedenk­stät­ten, Restau­rants oder Cafés, Unter­künf­te oder loh­nens­wer­te Aus­flugs­zie­le – Heimat­Mo­men­te Ham­burg soll ein wenig des­sen ver­mit­teln, was die City über die bekann­ten Sehens­wür­dig­kei­ten hin­aus lebens- und lie­bens­wert macht. Dabei stellt jeder der 50 Tipps eine abge­schlos­se­ne Ein­heit dar, die man gut an einem hal­ben oder einem Tag besu­chen und erle­ben oder wo man vor­züg­lich schlem­men oder über­nach­ten kann.
Das Buch hält sicher auch für den Ham­burg-Ken­ner noch man­chen Tipp bereit und soll Besu­chern von außer­halb hel­fen, sich ein eige­nes Ham­burg-Bild zu machen, das genau das aus­macht, was vie­le Ham­bur­ger bereits wis­sen oder zumin­dest ahnen: dass Ham­burg als Mikro­kos­mos die idea­le Stadt ist für immer neue Mikro­aben­teu­er. Denn wo sonst lie­gen das welt­li­che Flair eines Hafens, eine von Deutsch­lands größ­ten Par­ty­mei­len, hip­pe Sze­ne­vier­tel und nahe­zu unbe­rühr­te Natur mit Moo­ren, Wäl­dern und Seen so nah beieinander?

Über die Autorin:
Ber­na­det­te Older­dis­sen, gebür­ti­ge Rhein­län­de­rin, ist eine Geschich­ten­samm­le­rin mit Lei­den­schaft fürs Schrei­ben, Rei­sen und das Meer. Nach Jah­ren im Aus­land ver­schlug es sie 2016 in ihre deut­sche Lieb­lings­stadt Ham­burg, die ihr per­sön­li­ches Tor zur Welt wur­de: Dort erfüll­te sie sich ihren gro­ßen Traum und mach­te sich als Rei­se­jour­na­lis­tin und Autorin selbst­stän­dig. Ihre Repor­ta­gen über teils aben­teu­er­li­che Rei­sen nah und fern, mit Fokus auf Natur­er­leb­nis­se und Men­schen, erschei­nen bei ver­schie­de­nen Medi­en, außer­dem ver­fasst sie Bücher rund ums Rei­sen, dar­un­ter eine Globetrotter-Krimi-Serie.
Bis­her sind in der Rei­he Heimat­Mo­men­te sechs Wer­ke für fol­gen­de Regio­nen und Städ­te erhält­lich: Harz, Oden­wald, Pfalz und Pfäl­zer­wald, Saa­le-Unstrut, Dres­den und Ham­burg. Wei­te­re Bän­de für die Regio­nen Fich­tel­ge­bir­ge und Frankenwald,
Rhein­gau und Mit­tel­rhein­tal, Sauer­land, Use­dom sowie Ber­lin sind bereits in Pla­nung und wer­den bis zum Herbst 2021 erschei­nen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Rei­he fin­den Sie unter https://360grad-medienshop.de/heimatmomente.

Ham­burg — HeimatMomente
50 Mikro­aben­teu­er zum Ent­de­cken und Genießen
Taschen­buch: 256 Sei­ten, 208 Fotos, 7 Karten
For­mat: 16,5 x 11,5 cm
Ver­lag: 360° medi­en; 1. Auf­la­ge (April 2021)
ISBN: 978–3‑96855–071‑8

Anzeige

Cam­ping­platz Tim­me­ler Meer

Veröffentlicht

am

So man­cher Gast möch­te auch im Urlaub nicht auf ein Stück­chen Zuhau­se ver­zich­ten und nimmt es des­halb in Form eines Zel­tes, Wohn­mo­bils oder Cam­ping­wa­gens mit auf die Rei­se. Am zwölf Hekt­ar gro­ßen Tim­me­ler Meer kön­nen die­se Wel­ten­bumm­ler auf dem 40 000 Qua­drat­me­ter gro­ßen, park­ähn­li­chen Cam­ping­platz inmit­ten der roman­ti­schen Wall­he­cken­land­schaft ihr Urlaubs­do­mi­zil einrichten.

Zum Sand­strand sind es nur ein paar Schrit­te. In weni­gen Minu­ten erreicht man die See­ter­ras­sen und die Pad­del- & Pedal-Sta­ti­on, an der man Fahr­rä­der und Kanus aus­lei­hen kann oder auch den sepa­ra­ten Hun­de­strand für die vier­be­ni­gen Freun­de. Zur Frei­zeit­ge­stal­tung ste­hen zwei Spiel­plät­ze und eine Mini­golf­an­la­geBil­lard und eine Tisch­ten­nis­plat­te zur Ver­fü­gung. Und auch die Strand­sau­na liegt in unmit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft. Gleich neben dem mehr­fach aus­ge­zeich­ne­ten Cam­ping­platz befin­det sich der Boots­ha­fen mit Ver­leih­sta­ti­on, die Tret- und Motor­boo­te für Frei­zeit­ka­pi­tä­ne bereit­hält, sowie die belieb­ten Par­ty-Donut-Boo­te für Grup­pen­aus­flü­ge. Das Aus­flug­schiff MS „Gret­je“ star­tet von dort aus ihre Tou­ren durchs stil­le Fehnt­jer Tief oder (auf Anfra­ge) nach Emden.

Nach einem kur­zen Spa­zier­gang erreicht man die Orts­mit­te mit ihren Ein­kaufs­ge­le­gen­hei­ten und Restau­rants, sowie das Kur­mit­tel­haus. Ein klei­nes Stück wei­ter ist auch die Tou­rist-Info beim Reit­sport-Tou­ris­tik-Cen­trum zu fin­den, in der es nicht nur Urlaubs­tipps, son­dern auch eine Tee­ze­re­mo­nie gibt. Jeden Diens­tag (von Ende Mai bis Mit­te Sep­tem­ber) um 11 Uhr erzäh­len ein­hei­mi­sche Gäs­te­füh­rer bei einer tra­di­tio­nel­len Tee­ze­re­mo­nie die His­to­rie und inter­es­san­te Geschich­ten vom 5‑Müh­len-Land.

Öff­nungs­zei­ten
Sai­son: 29. März bis 2. November

März + Okto­ber: 8 — 18 Uhr
April, Mai + Sep­tem­ber: 8 — 20 Uhr
Juni, Juli + August: 8 — 22 Uhr

Ruhe­zeit: 13 — 14.30 Uhr (Schran­ke geschlossen)

Cam­ping­platz am Tim­me­ler Meer
Zur Müh­le 13
26629 Großefehn
0 49 45 / 91 97 0
0 49 45 / 91 97 22

info‎@‎campingplatz-timmel.de

Weiterlesen

Reisen

Tou­ris­mus in Deutschland

Veröffentlicht

am

WIESBADEN – Die Coro­na-Kri­se hat die Tou­ris­mus­bran­che in Deutsch­land schwer getrof­fen: Im Jahr 2020 ver­zeich­ne­ten die Beher­ber­gungs­be­trie­be in Deutsch­land 302,3 Mil­lio­nen Über­nach­tun­gen in- und aus­län­di­scher Gäs­te. Wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt (Desta­tis) nach vor­läu­fi­gen Ergeb­nis­sen mit­teilt, waren das 39,0 % weni­ger als im Jahr 2019. Die Zahl der Über­nach­tun­gen von Gäs­ten aus dem Inland sank im Vor­jah­res­ver­gleich um gut ein Drit­tel (-33,4 %) auf 270,3 Mil­lio­nen. Die Zahl der Über­nach­tun­gen von Gäs­ten aus dem Aus­land war mit 32,0 Mil­lio­nen sogar knapp zwei Drit­tel (-64,4 %) gerin­ger als 2019.

Die­se Ergeb­nis­se zei­gen deut­lich die Fol­gen der Coro­na-Kri­se mit wie­der­hol­ten Beher­ber­gungs­ver­bo­ten oder ‑ein­schrän­kun­gen. So war die Auf­nah­me von Pri­vat­gäs­ten nur bis Mit­te März und von Mit­te Mai bis Mit­te Okto­ber über­haupt mög­lich. In den für die Bran­che beson­ders wich­ti­gen Som­mer­mo­na­ten beein­fluss­ten zudem regio­na­le Beher­ber­gungs­ver­bo­te für Rei­sen­de aus inlän­di­schen Risi­ko­ge­bie­ten das tou­ris­ti­sche Gesche­hen. Im enor­men Rück­gang bei den Über­nach­tun­gen aus­län­di­scher Gäs­te zei­gen sich dar­über hin­aus die Ein­schrän­kun­gen des welt­wei­ten Rei­se­ver­kehrs, bei­spiels­wei­se das von Mit­te März bis Ende Juni 2020 gel­ten­de gene­rel­le Ein­rei­se­ver­bot für Nicht-EU-Bür­ge­rin­nen und ‑Bür­ger.

Über drei Vier­tel weni­ger Über­nach­tun­gen im Dezem­ber 2020 als im Dezem­ber 2019

Auch im Dezem­ber 2020 muss­ten die Beher­ber­gungs­be­trie­be in Deutsch­land star­ke Ein­bu­ßen hin­neh­men. In die­sem Monat konn­ten ledig­lich 6,7 Mil­lio­nen Über­nach­tun­gen ver­bucht wer­den, das waren 78,4 % weni­ger als im Dezem­ber 2019. Davon ent­fie­len 6,0 Mil­lio­nen auf inlän­di­sche Gäs­te (-75,5 %) und 0,7 Mil­lio­nen auf Gäs­te aus dem Aus­land (-89,5 %).

Von den etwa 52 000 sta­tis­tisch erfass­ten Beher­ber­gungs­be­trie­be hat­ten im Dezem­ber ledig­lich rund 60 % bezie­hungs­wei­se 31 000 geöff­net. Das waren noch ein­mal gut ein Vier­tel (25,4 %) weni­ger im Ver­gleich zum Novem­ber 2020 mit 38 800 geöff­ne­ten Betrieben.

Alle Anga­ben bezie­hen sich auf Beher­ber­gungs­be­trie­be (Hotels, Gast­hö­fe und Pen­sio­nen, Feri­en­un­ter­künf­te und ähn­li­che Beher­ber­gungs­stät­ten, Cam­ping­plät­ze und sons­ti­ge tou­ris­mus­re­le­van­te Unter­künf­te) mit min­des­tens zehn Schlafgelegenheiten.

Quel­le: Sta­tis­ti­sches Bundesamt

Foto: Archiv­fo­to: Ingo Ton­sor @LeserECHO.de

Weiterlesen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Lokal

Wär­me­bild­auf­nah­men für Nie­dern­hau­se­ner Gebäude

Im Rah­men der Ener­gie­wen­de steigt die CO2-Beprei­sung die­ses Jahr deut­lich an. Beson­ders wirkt sich dies auf die Heiz­kos­ten aus. Wer...

Lokal

Coro­na-Son­der­re­ge­lung für Nachbarschaftshilfe

Wich­ti­ge Nach­richt für die häus­li­che Pfle­ge im Rhein­gau-Tau­nus: Wenn Ehren­amt­li­che im Rah­men der Nach­bar­schafts­hil­fe ohne Qua­li­fi­zie­rung Pfle­ge­be­dürf­ti­ge mit Dienst­leis­tun­gen im...

Lokal

Cae­sar: „Schwar­zer Tag für Fami­li­en und Handwerk!“

Ampel bricht Ver­trau­en in Staat – Wirt­schafts­mi­nis­ter blo­ckiert Ein­spa­rung von Energiekosten Der Vor­sit­zen­de der Mit­tel­stands- und Wirt­schafts­uni­on Rhein­gau-Tau­nus (MIT) Hans-Peter...

Lokal

Digi­ta­ler Lini­en­netz­plan ist online

Unter www.netzplan-rtv.de kann kun­den­freund­li­cher Lini­en­netz­plan auf­ge­ru­fen werden Die Rhein­gau-Tau­nus-Ver­kehrs­ge­sell­schaft (RTV) stellt ihren neu­en, digi­ta­len und inter­ak­ti­ven Lini­en­netz­plan vor. Auf der Web­site www.netzplan-rtv.de kön­nen Fahr­gäs­te...

Lokal

Innen­stadt-Wett­be­werb 2022

Der Lan­des­wett­be­werb „Ab in die Mit­te! Die Innen­stadt-Offen­si­ve“ geht in die nächs­te Run­de. Wie die Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Petra Mül­ler-Klep­per und Peter...

Lokal

Spen­den­auf­ruf des TC Blauweiss

In der Nacht vom 7.Januar auf den 8. Janu­ar fiel die Ten­nis-Trag­luft­hal­le des Ver­eins zusam­men. Ursa­che war ein Kabel­brand. Dadurch...

Lokal

Hohe För­der­quo­te für Dorfentwicklung

Mehr Unter­stüt­zung für kom­mu­na­le Projekte Aar­ber­gen, Bad Schwal­bach, Lorch und Schlan­gen­bad wer­den 2022 von einer erhöh­ten Lan­des­för­de­rung bei Maß­nah­men der...

Lokal

Pas­sa­gier­auf­kom­men in Frank­furt erholt sich seit Jah­res­mit­te deutlich

Im Jahr 2021 zähl­te der Flug­ha­fen Frank­furt ins­ge­samt rund 24,8 Mil­lio­nen Pas­sa­gie­re. Das ist ein Plus von 32,2 Pro­zent gegen­über...

Anzei­gen:

auch inter­es­sant:

Lokal

Aner­ken­nung für die Leis­tun­gen der Mit­ar­bei­ter des Gesundheitsamtes

Bear­bei­tung von Fäl­len von mit Covid-19 infi­zier­ten Per­so­nen: Ehren­amt­li­che Hel­fer zoll­ten Lob / Nahe­zu alle neu­en Index­fäl­le vom Wochen­en­de waren...

Lokal

Neue Selbst­hil­fe­grup­pe für Eltern psy­chisch erkrank­ter Kinder

Wenn das eige­ne Kind psy­chisch erkrankt ist, sich aus ers­ten Anzei­chen nach und nach eine deut­li­che Stö­rung ent­wi­ckelt hat, stellt...

Lokal

Lions Club Rhein­gau spen­det an Tafel Rhein­gau / Caritas

Der Lions Club Rhein­gau hat der Tafel Rheingau/Caritas eine Spen­de in Höhe von 1000 € über­reicht. Das Geld stammt aus...

Blaulicht

Schwe­rer Zusam­men­stoß auf der Lan­des­stra­ße 3274

Am Mon­tag­abend kam es auf der Lan­des­stra­ße 3274 zwi­schen Idstein und Hün­stet­ten zu einem Ver­kehrs­un­fall mit höhe­rem Sach­scha­den. Ein 56-jäh­ri­ger...

Lokal

Tai Chi Chu­an und Qi Gong

Beim Kneipp-Ver­ein Bad Schwal­bach/Rhein­gau-Tau­nus e.V. star­ten am 25.01. zwei Tai Chi Chu­an-Kur­se. Für Neu­ein­stei­ger und Geüb­te um 18.50 Uhr und...

Lokal

Dorf­gast­stät­ten sind Herz­kam­mern des Dorflebens

10 Mil­lio­nen Euro-För­der­pro­gramm des Lan­des zum Erhalt der Gas­tro­no­mie gut angelaufen Die Hes­si­sche Lan­des­re­gie­rung greift Dorf­gast­stät­ten mit einem 10 Mil­lio­nen...

Lokal

Hes­sen bün­delt Auf­ga­ben des Öffent­li­chen Gesund­heits­diens­tes und errich­tet ein neu­es Lan­des­amt für Gesundheit

Die Coro­na-Pan­de­mie hat in den ver­gan­ge­nen Mona­ten ein­drück­lich auf­ge­zeigt, dass dem Öffent­li­chen Gesund­heits­dienst (ÖGD) mit den kom­mu­na­len Gesund­heits­äm­tern eine tra­gen­de...

Lokal

MIT Rhein­gau-Tau­nus for­dert Mit­tel­standsof­fen­si­ve 22

Cae­sar: „Der Staat muss die Coro­na- und Büro­kra­tie­fes­seln lösen!“ Die Mit­tel­stands- und Wirt­schafts­uni­on (MIT) Rhein­gau-Tau­nus hat eine „Mit­tel­standsof­fen­si­ve 22“ vor­ge­legt. „Unser...

Lokal

Mehr­heit schätzt Urlaub mit dem Wohn­mo­bil als beson­ders sicher ein

Urlaub mit dem Cam­per wäh­rend Coro­na? Eine Fra­ge der Sicher­heit. Mehr als die Hälf­te der Deut­schen (56 Pro­zent) fühlt sich...

Lokal

Kreis-Gesund­heits­amt muss Leis­tun­gen einschränken

Bear­bei­tung von Index­fäl­len neu geregelt Der Rhein­gau-Tau­nus-Kreis hat mit heu­ti­gem Datum erst­mals mit einer Sie­ben-Tage-Inzi­denz von 379 den Schwel­len­wert von...

Lokal

Bür­ger­sprech­stun­de von Klaus-Peter Willsch am 19.01.2022

Der hei­mi­sche Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Klaus-Peter Willsch bie­tet am Mitt­woch, den 19. Janu­ar 2022, von 14 bis 16 Uhr in der Kreis­ge­schäfts­stel­le...

Lokal

Coro­na-Hil­fe für Frau­en­haus und Beratungsstelle

Pro­gramm wird ver­län­gert – häus­li­che Gewalt nimmt zu Aus dem Coro­na-Hilfs­pro­gramm des Lan­des „Ver­hü­tung und Bekämp­fung von Gewalt gegen Frau­en und...