Connect with us

Wohnen

Rekord bei digi­ta­ler Ein­ga­be der Was­ser­zäh­ler­stän­de in Taunusstein

Veröffentlicht

am

Ab Diens­tag, 12. Janu­ar, wer­den die Beschei­de über die Grund­be­sitz­ab­ga­ben sowie die Hun­de­steu­er- und Gewer­be­steu­er­vor­aus­zah­lungs­be­schei­de für das Jahr 2021 ver­sen­det. Mit über 72 Pro­zent Online-Ein­ga­ben, gab es in die­sem Jahr einen neu­en Rekord bei der Nut­zung des Online-Wasserzähler-Portals.

Die digi­ta­le Über­mitt­lung der Was­ser-Zäh­ler­stän­de redu­ziert den Ver­wal­tungs­auf­wand deut­lich und hilft bei der schnel­len Bear­bei­tung der Bescheide.

Mit­tei­lun­gen, über Ände­run­gen zum Grund­stücks­ei­gen­tum, ver­spä­te­te Zäh­ler­stand­ab­ga­ben und all­ge­mei­ne Adress­än­de­run­gen, die der Stadt­ver­wal­tung Ende Dezem­ber 2020 zuge­gan­gen sind, konn­ten nicht mehr in den Jah­res­be­schei­den 2021 berück­sich­tigt wer­den. Die­se wer­den in den nächs­ten Wochen ver­ar­bei­tet und ent­spre­chen­de Ände­rungs­be­schei­de mit den aktua­li­sier­ten Daten versendet.

Rück­fra­gen ab bes­ten via E‑Mail
Erfah­rungs­ge­mäß kommt es in den ers­ten zwei Wochen nach Ver­sand der Beschei­de zu ver­mehr­ter tele­fo­ni­scher Kon­takt­auf­nah­me mit dem Steu­er­amt. Aus die­sem Grund bit­tet die Stadt­ver­wal­tung um Ver­ständ­nis, falls nicht direkt ein per­sön­li­cher Ansprech­part­ner tele­fo­nisch erreicht wird. Am bes­ten funk­tio­niert in die­ser Zeit die Kon­takt­auf­nah­me per E‑Mail an steueramt@taunusstein.de. In Hin­blick auf die Coro­na-Pan­de­mie sind per­sön­li­che Vor­spra­chen nur bei Not­wen­dig­keit und – wie im Rat­haus gene­rell – nur mit Ter­min möglich.

Wohnen

För­de­rung für Bar­rie­re­redu­zie­rung beim Woh­nen für 2021

Veröffentlicht

am

Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um des Innern, für Bau und Hei­mat (BMI) hat die För­der­mit­tel für Maß­nah­men zur Bar­rie­re­redu­zie­rung für das Jahr 2021 auf 130 Mio. EUR fest­ge­legt. Im Jahr 2020 stan­den dafür 100 Mio. EUR bereit, im Zuge des Kon­junk­tur­pa­kets wur­de die För­de­rung um wei­te­re 50 Mio. EUR auf­ge­stockt. Die Zuschüs­se kön­nen ab sofort bei der KfW bean­tragt wer­den.
Dr. Ingrid Hengs­ter, Vor­stands­mit­glied der KfW Ban­ken­grup­pe: „Die KfW-Zuschüs­se für die Bar­rie­re­redu­zie­rung sind seit Jah­ren sehr beliebt. Das ist erfreu­lich, weil immer mehr Men­schen in Deutsch­land in Wohn­kom­fort inves­tie­ren und sich dadurch einen län­ge­ren Ver­bleib in der gewohn­ten Umge­bung sichern kön­nen.“
Das BMI und die KfW för­dern bau­li­che Maß­nah­men in Wohn­ge­bäu­den, mit denen Bar­rie­ren im Woh­nungs­be­stand redu­ziert erhöht wer­den. Seit 2009 wur­den knapp 500.000 Wohn­ein­hei­ten mit einem Zusa­ge­vo­lu­men von 4,1 Mrd. EUR mit­hil­fe der För­de­rung umge­baut. Allein im Jahr 2020 waren es 93.000 Wohn­ein­hei­ten mit einem För­der­vo­lu­men von fast 300 Mio. EUR. Zu den typi­schen Moder­ni­sie­rungs­maß­nah­men zäh­len der Ein­bau einer boden­glei­chen Dusche, das Ent­fer­nen von Tür­schwel­len oder der Ein­bau von Auf­zü­gen.
Für ein­zel­ne Maß­nah­men ver­gibt die KfW Zuschüs­se in Höhe von 10 Pro­zent der för­der­fä­hi­gen Kos­ten (max. 5.000 EUR). Wer sein Haus zum Stan­dard „Alters­ge­rech­tes Haus“ umbaut, bekommt 12,5 Pro­zent der för­der­fä­hi­gen Kos­ten (max. 6.250 EUR) von der KfW erstattet.

Weiterlesen

Wohnen

„Fol­gen der Kri­se noch überschaubar“

Veröffentlicht

am

Ein Mit­glie­der­zu­wachs um 24 auf gut 657, rund eine Mil­li­on Euro in den Woh­nungs­be­stand inves­tiert, die Neu­bau­plä­ne „Im Kos­ken­berg 6+8“ abge­schlos­sen und ver­mie­tet – der Auf­sichts­rat der Bau­ge­nos­sen­schaft Gei­sen­heim eG hat im Novem­ber den Jah­res­ab­schluss 2019 fest­ge­stellt. Dabei sol­le der Jah­res­über­schuss von 126.000 Euro in die Rück­la­gen ein­ge­stellt wer­den. Die Fol­gen der Coro­na­kri­se auf die Bau­ge­nos­sen­schaft sei­en noch über­schau­bar. Aller­dings muss­ten fest geplan­te Instand­hal­tungs- und Moder­ni­sie­rungs­ar­bei­ten teils abge­sagt oder ver­scho­ben werden.

Weiterlesen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Lokal

Neu­er Mobil­funk­mast zwi­schen Ham­bach und Orlen

Ab Mitt­woch, 10. März, begin­nen die Bau­ar­bei­ten für den Mobil­funk­mast zwi­schen Orlen und Ham­bach, durch die DFMG Deut­sche Funk­turm GmbH,...

Lokal

Kaum Per­spek­ti­ven für Hes­sens Wirtschaft

Zu den Beschlüs­sen des Coro­na-Gip­fels äußert sich Eber­hard Flam­mer, Prä­si­dent des Hes­si­schen Indus­trie- und Han­dels­kam­mer­ta­ges (HIHK):  „Die Beschlüs­se sind frus­trie­rend...

Lokal

Gro­ßes Inter­es­se an neu­em Gei­sen­hei­mer Stu­di­en­gang Lebensmittelsicherheit

Stu­den­ten von ver­schie­de­nen Hoch­schu­len und aus unter­schied­li­chen Fach­rich­tun­gen haben sich für die Wei­ter­füh­rung ihrer aka­de­mi­schen Aus­bil­dung im zum Win­ter­se­mes­ter 2020/21...

Lokal

Per­spek­ti­ven für den ÖPNV im Rheingau-Taunus-Kreis

Jun­ge Uni­on besucht Engel­hardt Omni­bus­be­trieb GmbH in Kemel Am Sams­tag, den 13.02.2021, besuch­ten Kreis­tags­kan­di­da­ten der Jun­gen Uni­on Rhein­gau-Tau­nus die Fir­ma Engel­hardt...

Lokal

Schwal­ben kön­nen kommen

Elt­vil­le ist gut gerüs­tet und tut was für den Arten­schutz und den Erhalt der bedroh­ten Mehl- und Rauchschwalben Trotz der...

Lokal

Wachs­tums­trend durch Coro­na ausgebremst

Im Jahr 2020 haben die hes­si­schen Beher­ber­gungs­be­trie­be 57 Pro­zent weni­ger Gäs­te und 48 Pro­zent weni­ger Über­nach­tun­gen gezählt als noch im...

Blaulicht

Rück­sichts­lo­ser Raser auf der A 3

Am Sams­tag­nach­mit­tag fiel auf der A 3 zwi­schen Bad Cam­berg und Nie­dern­hau­sen der Fah­rer eines schwar­zen Audi RS7 durch sei­ne...

Lokal

Han­sen­berg beim „Karg Cam­pus Hes­sen“ dabei

Hoch­be­gab­te Schü­le­rin­nen und Schü­ler noch bes­ser fin­den und fördern In Hes­sen ist der „Karg Cam­pus Hes­sen“, das bis­lang größ­te Pro­jekt...

Anzei­gen:

auch inter­es­sant:

Lokal

Mit­tel­stands­ba­ro­me­ter zeigt einen Hauch von Frühling

Seit dem Ein­set­zen der zwei­ten Infek­ti­ons­wel­le im ver­gan­ge­nen Herbst schwankt das mit­tel­stän­di­sche Geschäfts­kli­ma von Monat zu Monat. Wäh­rend im Janu­ar...

Lokal

Drei neue Tou­ris­mus­or­te im Rheingau

Die drei Rhein­gau-Gemein­den Kied­rich, Oestrich-Win­kel und Wal­luf dür­fen künf­tig den Titel “Tou­ris­mus-Ort“ tra­gen und erhal­ten so das Recht, einen zweck­ge­bun­de­nen...

Lokal

Info­ver­an­stal­tung Mehr­ge­nera­tio­nen­quar­tier Neuhof

Am Diens­tag, 9. März, 18 Uhr, bie­tet die Stadt Tau­nus­stein eine digi­ta­le Info­ver­an­stal­tung für Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zum geplan­ten Mehr­ge­nera­tio­nen­quar­tier...

Lokal

Andrea Engel­mann wird zwei­te Geschäftsführerin

Die Rhein­gau-Tau­nus Kul­tur und Tou­ris­mus GmbH (RTKT) hat ihre Geschäfts­füh­rung erwei­tert und Andrea Engel­mann zum Jah­res­start zur zwei­ten Geschäfts­füh­re­rin bestellt....

Wirtschaft

Fahr­zeug­zu­las­sun­gen im Febru­ar 2021

Flens­burg, 3. März 2021. Im Febru­ar 2021 wur­den 194.349 Per­so­nen­kraft­wa­gen (Pkw) neu zuge­las­se­nen und damit ‑19,0 Pro­zent weni­ger als im...

Lokal

SPD-Wahl­pro­gramm drückt Fami­li­en in die Armut

Das Aus des Ehe­gat­ten­split­tings bestraft vor allem kin­der­rei­che Fami­li­en. Anstatt für eine gerech­te Besteue­rung von Fami­li­en ein­zu­tre­ten, setzt die SPD auf...

Wirtschaft

Der Arbeits­markt im Febru­ar 2021

„Die Zahl der arbeits­lo­sen Men­schen ist im Febru­ar gering­fü­gig gestie­gen. Kurz­ar­beit sichert wei­ter in gro­ßem Umfang Beschäf­ti­gung und ver­hin­dert Arbeits­lo­sig­keit....

Lokal

MIT Rhein­gau-Tau­nus for­dert kla­re Öffnungsperspektive

Cae­sar: „Wir brau­chen einen neu­en Strategieansatz“ Die Mit­tel­stands- und Wirt­schafts­uni­on (MIT) Rhein­gau-Tau­nus for­dert die Minis­ter­prä­si­den­ten-Run­de auf, bei ihrem nächs­ten Tref­fen...

Politik

MIT FORDERT KLARE ÖFFNUNGSPERSPEKTIVE

MIT FORDERT KLARE ÖFFNUNGSPERSPEKTIVE: „LOCKDOWN HAT MASSIVE SPÄTFOLGEN“ Die Mit­tel­stands- und Wirt­schafts­uni­on (MIT) for­dert die Bun­des­re­gie­rung und die Regie­rungs­chefs der...

Lokal

CDU-Frak­ti­on sieht eine Chan­ce im Landarzt-Stipendium

Der Kreis­tag ist dem CDU-Antrag gefolgt und wird zukünf­tig Land­arzt-Sti­pen­di­en aus­ge­ben. „Wir müs­sen jetzt han­deln um den Erhalt und die...

Lokal

Hei­den­ro­der Wäh­ler wer­den in die Irre geführt

Der­zeit befin­den sich alle Par­tei­en und Wäh­ler­lis­ten im Wahl­kampf für die am 14. März statt­fin­den­de Kom­mu­nal­wahl. Die Hei­den­ro­der SPD hat...

Anzeige

Mit Ytong Bau­satz­haus bis zu 96.250 Euro sparen

  Ein Haus bau­en für den Klimaschutz   Ytong Bau­satz­haus för­dert das ener­gie­ef­fi­zi­en­te Bau­en und leis­tet damit gleich­zei­tig einen ganz beson­de­ren...