Connect with us

News

Coro­na­vi­rus — Hel­fen Schutzmasken?

Veröffentlicht

am

Das neu­ar­ti­ge Coro­na­vi­rus kann von Mensch zu Mensch über­tra­gen wer­den. Die Erkran­kung, die es aus­löst, kann zu einem schwe­ren Ver­lauf mit Atem­pro­ble­men und Lun­ge­net­zün­dun­gen füh­ren. Was sind Coro­na­vi­ren und woher kom­men sie? Wie lang ist die Inku­ba­ti­ons­zeit und wird man nach einer Infek­ti­on immun?

Die wich­tigs­ten und effek­tivs­ten Maß­nah­men zum per­sön­li­chen Schutz sowie zum Schutz von ande­ren Men­schen sind: eine gute Hän­de­hy­gie­ne, Ein­hal­ten von Hus­ten- und Nies­re­geln und Abstand­hal­ten (min­des­tens 1,5 Meter).

Über­all dort, wo der Min­dest­ab­stand nicht ein­ge­hal­ten wer­den kann, bei­spiels­wei­se in Bus­sen und Bah­nen oder beim Ein­kau­fen, hilft das Tra­gen einer nicht-medi­zi­ni­schen All­tags­mas­ke. Nach den Emp­feh­lun­gen des Robert Koch-Insti­tuts kann sie das Risi­ko von Infek­tio­nen redu­zie­ren, ins­be­son­de­re schützt sie ande­re. Denn auch wer (noch)  kei­ne Sym­pto­me zeigt, kann mög­li­cher­wei­se mit dem Coro­na­vi­rus infi­ziert sein und unwis­sent­lich ande­re anstecken.

Klei­ne Kin­der und Babys müs­sen kei­ne Mas­ke tra­gen, denn sie sind nicht in der Lage, sach­ge­recht damit umzu­ge­hen. Im Ein­zel­nen bin­dend sind hier­für die Rege­lun­gen der Bun­des­län­der bezie­hungs­wei­se Gemeinden.

Quel­le: Bundesregierung

Foto: Ingo Ton­sor @LeserECHO.de


Anzei­ge:

TEAMPLAYER GESUCHT !

Wer­den Sie Agen­tur-Part­ner beim LeserECHO.

Lese­rECHO ist ein Fran­chise­sys­tem, wel­ches sich auf das Zusam­men­spiel von tra­di­tio­nel­len und neu­en Medi­en posi­tio­niert hat. Der klas­si­sche Ver­lag wird als Agen­tur geführt. Über ein Bau­kas­ten­sys­tem kön­nen die Kun­den vom Lese­rECHO-Ver­lag Mar­ke­ting-Kon­zep­te und Kam­pa­gnen umset­zen und steu­ern. Wir brin­gen über unse­re eige­nen Medi­en nicht nur die Reich­wei­ten mit, son­dern ste­hen mit unse­rem Know-how bei der Umset­zung zur Seite.

Unse­re Fran­chise­neh­mer sprich Agen­tur-Part­ner – pro­fi­tie­ren von den vor­han­de­nen Reich­wei­ten, Medi­en und den lang­jäh­ri­gen Erfah­run­gen. Durch den Zusam­men­schluss meh­re­rer Part­ner konn­ten die Druck­kos­ten deut­lich gesenkt und die ste­ti­ge tech­ni­sche Wei­ter­ent­wick­lung vor­an­ge­trie­ben werden.

Als Agen­tur-Part­ner benö­ti­gen Sie zu Beginn kei­ne Büro­räu­me bzw. ein Laden­ge­schäft. Sie kön­nen den Start ohne Per­so­nal begin­nen. Unter­stützt wer­den Sie über die Franchisezentrale.

Sie kön­nen als Agen­tur-Part­ner fol­gen­de Leis­tun­gen anbieten:

  • Wer­be­an­zei­gen im LeserECHO
  • Online­an­zei­gen über Ihr oder ande­re Stadtportale
  • Ban­ner­schal­tung auf eige­nen Themenportalen
  • Pod­cast – eige­ne Pro­duk­ti­on oder über das Pod­cast-Stu­dio des Franchisegebers
  • Mar­ke­ting-Kam­pa­gnen
  • Ziel­grup­pen­op­ti­mier­tes Werbeumfeld
  • und vie­les mehr.

Sie wer­den als Agen­tur-Part­ner ent­spre­chend geschult. Die Schu­lun­gen sind kostenlos.

WETTBEWERBSSTÄRKE:

Unse­re Kun­den sind klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men aus allen Bran­chen, die sich mar­ke­ting­tech­nisch neu auf­stel­len möch­ten und müs­sen, oft fehlt unse­ren Kun­den die Zeit und das nöti­ge Know-how zur Umset­zung. Dar­über hin­aus kön­nen wir als Agen­tur­netz­werk unse­ren Kun­den mit einer sehr inter­es­san­te Bud­get-Pla­nung zur Sei­te stehen.

Die­se Leis­tun­gen erhal­ten Sie von uns kos­ten­los, bzw sind in der monat­li­chen Kos­ten­pau­scha­le* enthalten:

  • Wir erstel­len für Sie regio­na­le Stadt- und Themenportale.
  • Wir bie­ten Ihnen inter­es­san­te und pra­xis­be­zo­ge­ne Schulungen.
  • Pro­fi­tie­ren Sie von unse­ren güns­ti­gen Druckkosten
  • Star­ten Sie mit enor­men Reichweiten
  • Start vom Home-Office – mit unse­rem Back-Office
  • Zen­tral­satz, Rät­sel, Kin­der­sei­ten, Horo­sko­pe, Koch­re­zep­te usw.
  • gro­ßes Medienarchiv
  • Mar­ke­ting- und Kampagnenunterstützung
  • Druck­kos­ten­zu­schuss für die ers­te Zeitung
  • Star­ter­pa­ket ( Visi­ten­kar­ten, Fly­er, Wer­be­mit­tel, Beleg­zei­tun­gen, Ver­güns­ti­gungs­kar­ten etc. )

Arbei­ten Sie in einem star­ken Team und ler­nen Sie die Vor­tei­le unse­res Back-Office kennen.

Sie wer­den schnell fest­stel­len, dass es sich lohnt in einem Agen­tur-Netz­werk zu arbei­ten. Unse­re Part­ner haben eine gro­ße Kos­ten- und Zeit­er­spar­nis. Dar­über hin­aus erhal­ten Sie jede Men­ge posi­ti­ve Anre­gun­gen und Mög­lich­kei­ten für Ihre Geschäft. Selbst­ver­ständ­lich erhal­ten Sie für Ihre Regi­on Gebiets­schutz. Bei uns kön­nen Sie dank unse­rem Back-Office sofort los­le­gen. Inner­halb weni­ger Tage haben wir Ihnen sämt­li­che Por­ta­le und die ent­spre­chen­den sozia­len Medi­en ein­ge­rich­tet. Wir erstel­len mit Ihnen gemein­sam Ihre ers­te Pod­casts. Wir sor­gen für Ihren pro­fes­sio­nel­len Auf­tritt und hel­fen Ihnen bei der ers­ten Kundenakquisition.

Sie kom­men aus der Wer­bung oder aus dem Mar­ke­ting. Ob als ehe­ma­li­ger Anzei­gen­ver­käu­fer, Her­aus­ge­ber eines Stadt­ma­ga­zins oder als Inha­ber einer klei­nen Wer­be­agen­tur. Aber auch als Quer­ein­stei­ger mit Unter­neh­mer­geist sind Sie herz­lich willkommen.

News

„Mehr Unter­neh­men denn je gesichert“

Veröffentlicht

am

„Die in guten Zei­ten imple­men­tier­ten Siche­rungs­sys­te­me haben in der Kri­se sehr gut funk­tio­niert“: Die­se Bilanz zieht die Bürg­schafts­bank Hes­sen (BBH) aus dem Coro­na-Jahr. So habe die Bank im ver­gan­ge­nen Jahr ins­ge­samt 261 Vor­ha­ben hes­si­scher Unter­neh­men unter­stützt – das bedeu­te 211 Mil­lio­nen Euro Inves­ti­tio­nen und Liqui­di­tät, die durch die Bürg­schafts­bank ermög­licht wur­den, indem sie feh­len­de Sicher­hei­ten ersetz­te. Dies sei das bes­te Ergeb­nis in der Geschich­te der Bürg­schafts­bank. Mög­lich gewor­den sei die­se Unter­stüt­zung durch schnel­le und ent­schlos­se­ne Reak­tio­nen der Poli­tik wie der Bürg­schafts­bank selbst: Neben unter­stüt­zen­den Maß­nah­men wie Kurz­ar­bei­ter­geld, Steu­er­stun­dun­gen und Sofort­hil­fen erhöh­ten das Land Hes­sen und der Bund mit Beginn der Pan­de­mie die Rück­bürg­schafts­quo­ten – damit konn­te die BB‑H die Bürg­schafts­ober­gren­zen und Ver­bür­gungs­quo­ten aus­wei­ten. Die­se Erwei­te­rung wur­de jetzt bis zum 30. Juni 2021 verlängert.

Weiterlesen

News

Medi­zi­ni­sches Ver­sor­gungs­zen­trum in Hün­stet­ten eröffnet

Veröffentlicht

am

Bür­ger­meis­ter Kraus und Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Klaus-Peter Willsch zei­gen sich beeindruckt

Das Medi­zi­ni­sche Ver­sor­gungs­zen­trum (tau­nus­me­di­cal mvz GmbH) in Görs­roth hat sei­ne Arbeit auf­ge­nom­men. Auf Ein­la­dung der Geschäfts­füh­rer Fabi­an Kschi­scho und Alex­an­der Virchow besich­tig­ten Bür­ger­meis­ter Jan Kraus und der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Klaus-Peter Willsch als Vor­sit­zen­der des Kreis­ta­ges des Rhein­gau-Tau­nus-Krei­ses die Einrichtung.

Im Gespräch wur­den die bei­den aus­führ­lich über den Auf­bau und die Tätig­keit des MVZ infor­miert. Die bei­den Geschäfts­füh­rer stell­ten die Ver­bes­se­run­gen für die ärzt­li­che Ver­sor­gung der Gemein­de und der Regi­on aus­führ­lich dar.

Das MVZ geht auf die Idee von Bür­ger­meis­ter Kraus zurück, an die­sem Stand­ort ein Ärz­te­haus zu errich­ten. Das Ehe­paar Kschi­scho hat die­se Idee nach Ankauf des Grund­stücks von der Gemein­de auf­grif­fen und unter der Mit­wir­kung von Dr. Fran­zis­ka Gla­disch und Alex­an­der Virchow zu einem Medi­zi­ni­schen Ver­sor­gungs­zen­trum wei­ter­ent­wi­ckelt, das nun ein Leucht­turm­pro­jekt für die gesam­te Regi­on gewor­den ist. Hier­zu wur­de die tau­nus­me­di­cal mvz GmbH gegründet.

Das Ehe­paar hat im Orts­teil Görs­roth mit den bei­den Immo­bi­li­en “Living­Li­mes” und “der­Limes­Hof” neben dem MVZ auch ver­schie­de­ne ande­re Pro­jek­te rea­li­siert. Im Living­Li­mes sind neben Gewer­be­ein­hei­ten für z. B. ein Café und einer Rei­ni­gung Woh­nun­gen für bar­rie­re­frei­es Woh­nen ent­stan­den. In der­Limes­Hof wur­den neben dem MVZ Ein­rich­tun­gen des Sani­täts­hau­ses Kern, das IFB Kin­der­haus Nest­häk­chen, das IFB-Stif­tung Mehr­ge­nera­tio­nen­woh­nen und die IFB-Gemein­nüt­zi­ge Zuhau­se Mobil GmbH ange­sie­delt. Fer­ner hat das Ehe­paar den Fir­men­sitz ihres Unter­neh­mens build-ing. real esta­te GmbH dort­hin ver­legt. Die bei­den Immo­bi­li­en bil­den zusam­men mit dem sich in der Nach­bar­schaft befind­li­chen The­ra­pie­zen­trum balan­ce die soge­nann­te “Gesund­heits­in­sel Hünstetten”.

Bür­ger­meis­ter Kraus und Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Willsch zeig­ten sich von den ver­wirk­lich­ten Pro­jek­ten beein­druckt und dank­ten dem Ehe­paar Kschi­scho und dem Ehe­paar Gladisch/Virchow für ihren Ein­satz für die Gemein­de Hün­stet­ten sowie die Region.

Weiterlesen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Politik

Coro­na — Locke­rungs­plan muss kommen

WIS­SING-State­ment: Stu­fen­plan der Bun­des­re­gie­rung muss jetzt bald kommen Zur Ankün­di­gung der Bun­des­kanz­le­rin nach einem mehr­stu­fi­gen Locke­rungs­plan, der Zulas­sung für Schnell­tests...

Haus & Garten

Effek­tiv­zins: Das Preis­schild der Immobilienfinanzierung

Anbie­ter von Dar­le­hen zur Immo­bi­li­en­fi­nan­zie­rung müs­sen Ihnen einen effek­ti­ven Jah­res­zins ange­ben. Die­ser Effek­tiv­zins soll Ihnen hel­fen, unter­schied­li­che Kre­dit­an­ge­bo­te mit­ein­an­der zu...

Lokal

Tou­ris­mus­dia­log Stadt & Land 2021

Das ver­gan­ge­ne Jahr hat ein­drucks­voll bewie­sen, dass gro­ße Auf­ga­ben nur gemein­sam zu meis­tern sind. Gera­de die Tou­ris­mus­bran­che wird vor beson­de­re...

Lokal

Zulas­sungs­be­hör­de im Kreis mit gerings­ter Feh­ler­quo­te in Hessen

Posi­ti­ve Nach­rich­ten für die Zulas­sungs­be­hör­de des Rhein­gau-Tau­nus-Krei­ses: Laut der ekom21, dem kom­mu­na­len Gebiets­re­chen­zen­trum Hes­sen, weist die Zulas­sungs­be­hör­de im zwei­ten Halb­jahr...

Bildung

Beruf­li­che Wei­ter­bil­dung in Deutsch­land nur schwach ausgeprägt

Nur 40 % der Erwerbs­per­so­nen nah­men zuletzt an beruf­li­chen Wei­ter­bil­dun­gen teil / Je gerin­ger der Bil­dungs­ab­schluss, des­to weni­ger Wei­ter­bil­dung/ Arbeits­welt...

Lokal

Neu­er Coach für Junio­ren von Hün­stet­ten STORM

Seit die­sem Jahr ist Lio­nel Chat­tel­le der neue Coach der Junio­ren­mann­schaft (15–19 Jah­re) des BSC Hün­stet­ten STORM. Wir freu­en uns...

Lokal

Moder­ner ÖPNV in Idstein

Zen­tra­les Ele­ment zur Ent­las­tung der Umwelt ist ein star­ker ÖPNV. Aller­dings ist das Nah­ver­kehrs­an­ge­bot in Idstein und die Ein­bin­dung der...

Bildung

Digi­ta­le Info­wo­che an der Hoch­schu­le Geisenheim

Die Hoch­schu­le Gei­sen­heim ver­an­stal­tet vom 22. bis 25. März 2021 erst­mals eine digi­ta­le Info­wo­che, in der sich Inter­es­sier­te in den...

Anzei­gen:

auch inter­es­sant:

Politik

Kei­ne Kreis­tags­sit­zung mehr vor der Kommunalwahl

„Vor der Kom­mu­nal­wahl am 14. März 2021 wird es nach aktu­el­lem Kennt­nis­stand kei­ne Sit­zung des Kreis­ta­ges oder des Haupt- und...

Blaulicht

Kri­mi­nal­po­li­zei sucht 14-Jährige

Seit den Abend­stun­den des ver­gan­ge­nen Mon­tags wird aus einer Wies­ba­de­ner Mäd­chen­zu­flucht die 14-jäh­ri­ge Giu­lia­na Ange­li­na MEJRI ver­misst. Das Mäd­chen hät­te...

Lokal

Zit­ter­par­tie bei Kommunalfinanzen

Die Coro­na-Kri­se hat Deutsch­land wei­ter fest im Griff und ihre wirt­schaft­li­chen Fol­gen hin­ter­las­sen immer tie­fe­re Spu­ren in den Kas­sen der...

Blaulicht

25.000 Euro Dieb­stahl­scha­den in Wies­ba­de­ner Boutique

In der Nacht von Sonn­tag auf Mon­tag dran­gen zwei bis­lang unbe­kann­te Täter in ein Geschäft in der Wies­ba­de­ner Innen­stadt ein....

Corona

5,379 Mil­lio­nen Euro für Betrie­be im Rheingau-Taunus

Das Land star­tet die zwei­te För­der­run­de des Coro­na-Hilfs­pro­gramms „Hes­sen-Mikro­li­qui­di­tät“. Hier­auf wei­sen die Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Petra Mül­ler-Klep­per und Peter Beuth die Betrie­be...

Wirtschaft

Mit­tel­stän­di­sches Geschäfts­kli­ma sinkt im aktu­el­len Lock­down deutlich

Der lan­ge Lock­down hin­ter­lässt Spu­ren und drückt die Stim­mung im deut­schen Mit­tel­stand, wie das aktu­el­le KfW-ifo-Mit­tel­stands­ba­ro­me­ter zeigt. Das Geschäfts­kli­ma der...

Lokal

CDU Idstein mit Wirt­schafts­ver­tre­tern im Gespräch

Die CDU Idstein setz­te ihre Digi­tal-Ver­an­stal­tungs­rei­he mit einer zwei­ten online-Gesprächs­run­de fort. Mathi­as Nipp­gen-van Dijk begrüß­te 12 Ver­tre­ter aus Han­del, Gas­tro­no­mie...

Verkehr

Land­kreis bean­tragt finan­zi­el­le Unter­stüt­zung für Fährbetriebe

Der Rhein­gau-Tau­nus-Kreis hat beim hes­si­schen Finanz­mi­nis­te­ri­um eine finan­zi­el­le Unter­stüt­zung für die drei Fähr­be­trie­be im Rhein­gau aus dem Coro­na-Lan­des­aus­gleichs­stock bean­tragt, teilt...

Wirtschaft

Coro­na-Hil­fen las­sen KfW-Geschäfts­vo­lu­men auf Rekord­wert steigen

Das För­der­ge­schäft der KfW hat im Jahr 2020 ein Volu­men von 135,3 Mrd. EUR (+ 75 %) und damit einen...

Lokal

“Ser­vice­sta­ti­on” der Gemein­de Nie­dern­hau­sen zur Brief­wahl eingerichtet

An einer „Ser­vice­sta­ti­on“ im Foy­er der Autal­hal­le kön­nen Wäh­le­rin­nen und Wäh­ler seit dem 01.02.2021 ihre Wahl­un­ter­la­gen gegen Vor­la­ge des Per­so­nal­aus­wei­ses...

Verkehr

Bür­ger­bus in Schlan­gen­bad beschlos­se­ne Sache

Am 27. Janu­ar 2021 wur­de die Anschaf­fung eines Bür­ger­bus­ses für die Gemein­de Schlan­gen­bad von der Gemein­de­ver­tre­tung beschlos­sen. Er wird vor­aus­sicht­lich...

News

„Mehr Unter­neh­men denn je gesichert“

„Die in guten Zei­ten imple­men­tier­ten Siche­rungs­sys­te­me haben in der Kri­se sehr gut funk­tio­niert“: Die­se Bilanz zieht die Bürg­schafts­bank Hes­sen (BBH)...